21.09.2019–21.06.2020

Ich Mann. Du Frau.

Feste Rollen seit Urzeiten?

In der interdisziplinären Ausstellung Ich Mann. Du Frau. wird die Frage gestellt, ob es neben den prähistorischen Jägern und Sammlern auch Jägerinnen und Sammlerinnen gab, ob die Frauen Höhlenwände bemalt haben und ob in der Älteren Eisenzeit Königinnen regierten. Und heute? Warum gefällt den Mädchen Rosa so gut? Warum bietet die Migros geschlechtsspezifische Suppen für Kinder an? Wieso ist der Frauenstreik eine Notwendigkeit?

Auf diese scheinbar trivialen Fragen antwortet die Ausstellung Ich Mann. Du Frau., indem sie unsere Vorstellung der Vergangenheit hinterfragt und wegkommt von einer männerzentrierten Sicht. Im Lichte archäologischer Fakten sehen wir eine grosse Vielfalt an Rollen- und Sozialmodellen, die es in den Jahrtausenden der Vorgeschichte gegeben haben muss, und werden aufgefordert, genauer über unsere heutige Gesellschaft nachzudenken.

Die Gastkünstlerinnen Magali Dougoud, Anna Marcus, Alizé Rose-May Monod und Anne-Valérie Zuber präsentieren mit ihren Video- und plastischen Installationen ihre Ansichten über die Konstruktion der historischen Erzählung und über die Definition von Geschlecht.

Flyer

Buchverkauf


Virtueller Rundgang durch die Ausstellung


Aktuell: Männlichkeit hinterfragt

Ein Austausch zwischen dem Photoforum Pasquart und dem NMB

26.1. – 14.6.2020

Das Photoforum Pasquart und das NMB intervenieren gegenseitig in den Ausstellungen Her Take: Maskulinität Wiederdenken (02.02.-14.06.2020) und Ich Mann. Du Frau, um einen Dialog zwischen Fotografie und Archäologie zu führen.
Drei Porträts der Ausstellung Her Take: Maskulinität Wiederdenken werden in der Ausstellung Ich Mann. Du Frau. ausgestellt, um die Reflexionen über Geschlechteridentitäten fortzusetzen, insbesondere über die Männlichkeit.

AfriMAN © Nichole Sobecki


Tissage

Tissage ist ein Austausch zwischen espace libre, Photoforum Pasquart und dem NMB Neues Museum Biel, der die Geschlechter hinterfragt.

espace libre
Sommer 2019 | Lumpen radio | www.lumpenstation.art
28./29.9.2019 | Lumpen Universität | espace-libre.visarte-bielbienne.ch

Photoforum Pasquart
2.2. – 22.3.2020 | Her take: (Re)thinking Masculinity | www.photoforumpasquart.ch


Eine Ausstellung von

Archäologisches Museum Colombischlössle
Universität Basel
NMB Neues Museum Biel


Mit der Unterstützung von

Stiftung Vinetum
Fondation Emilie Gourd

Freunde des Museums NMB
Netzwerk Bielersee
Burgergemeinde Bern


Medienspiegel 

Tagesschau, 27.09.2019, 19:30 Uhr

Ausstellung zu Geschlechterstereotypen: «Ich Mann, du Frau»


Veranstaltungsarchiv

Es reicht! Ein Tag der Gleichstellung der Geschlechter

Workshops für Kinder und Erwachsene

26. Januar 2020

Drag queen, king and queers: Steela Diamond, Bartli Glitter, Kris Noëme aus Bern & Nina Nana aus Genf, Genevegas | Foto (c) Anne-Valérie Zuber, NMB


Lexikon

Was unterscheidet "Geschlecht" von "Gender" ? Was ist eigentlich eine drag queen, ein drag king oder drag queer? Zweisprachiges Lexikon zum downloaden


In den Medien

"Der Dragking als Märchenonkel" - Bieler Tagblatt, 24.01.2020
"Il n'y a pas d'âge pour tordre le cou aux stéréotypes de genre" - RSR, Journal de 6:00, Reportage de Alain Arnaud, 27.01.2020


Afrofeministischer Abend am 28. November 2019

Olga Madjinodji, Collectif Amani, Black Women in Biel, Zéa & Friends

Photo (c) Jonas Kissling, NMB

Lexikon

Was versteht man unter Afrofeminismus, Intersektionalität, usw.? Lexikon und Kontakte zu unterschiedlichen Afrofeministischen Kollektiven in der Schweiz zum downloaden

In den Medien
Journal du Jura, 28.11.2019
RJB, La Matinale, 27.11.2019


Heute
Geöffnet von 11:00 bis 17:00
Besuch
Mittwoch, 05.06.2024: 12:15
Sattsehen
Agenda